USA & Kanada

Rocky Mountains

Tourbeschreibung

Unsere einzigartige Reise beginnt in Seattle, Washington. Durch die prachtvollen Cascade  Mountains fahren wir durch die kanadischen Rockies. Von Kanada fahren wir zurück in die USA und fahren durch die Gipfel des Glacier National Parks bis in den bekannten Yellowstone Park mit dem Geysir „Old Faithfull“. Unsere Tour endet mit einer Fahrt durch den Rocky Mountain National Park in Denver, Colorado.

Im Preis inbegriffen:

  • Begleitfahrzeug
  • Hotelübernachtungen (inkl. erste Nacht in Seattle)
  • Mahlzeiten gem. Reiseprogramm (F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen)
  • Ortskundige Reiseleitung
  • Mietmotorrad inkl. VIP Versicherung
  • Ausrüstung wie Motorradhelm und Motorradjacke
  • Treibstoff und Öl
  • Eintritt zu den Nationalparks

Nicht im Preis inbegriffen:

  • Nicht erwähnte Mahlzeiten & Leistungen
  • Internationale Flüge
  • Getränke während den Mahlzeiten
  • Visagebühren
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Verlängerung in Denver

Preise

 

ab CHF 6850.00 ab EUR 5950.00

 

ab CHF 8965.00 ab EUR 7780.00

 

ab CHF 3650.00 ab EUR 3170.00

 

Willkommen in Seattle, der Smaragdstadt. Nach Ankunft in Ihrem Hotel können Sie einen Spaziergang durch das beliebte Hafengebiet machen. Seattle, hat viele Grünflächen, die zum Spazieren einladen.
Übernachtung in Seattle
Dieser Tag steht zur freien Verfügung. Sie können eine Bootstour durch die Elliot Bay buchen, die Space Needle besichtigen oder den Pike’s Place Market besuchen. Das Abendessen findet in einem ausgezeichneten, alteingesessenen Restaurant statt, wo Sie auch Ihre Reisegruppe kennenlernen.
Übernachtung in Seattle
Heute verabschieden wir uns von Seattle und beginnen unsere Tour auf dem Highway 9 Richtung Norden auf dem Weg zu den Nationalparks Mount Baker und North Cascades. Richtung Osten fahren wir dann zum North Cascades Loop und werden mit einigen der schönsten Aussichten südlich der kanadischen Rocky Mountains belohnt. Unser Tagesziel ist die Westernstadt Winthrop, wo wir eine herrliche Aussicht auf den Fluss haben.
Übernachtung in Whintrop
Wir fahren Richtung Norden über die Grenze in das Zentrum des kanadischen Weinbaus. Bei Oliver cruisen wir entspannt durch die Weinberge. Entlang des Ufers des Lake Okanogan führt uns unser Weg nach Pinticton. Am Horizont sehen wir die majestätischen Berge in den Himmel ragen, bis wir in Kamloops mit kanadischer Gastfreundschaft und Livemusik empfangen werden.
Übernachtung in Kamloops
Abenteuerreisende aus der ganzen Welt treffen sich in Alberta, dem Tor zu den kanadischen Rocky Mountains. Das Gebiet lädt je nach Saison zum Wandern, Mountainbiking, Riverrafting und Skifahren ein. Wir fahren zum bezaubernden Bergdorf Jasper im Jasper National Forest. Hier beginnt der faszinierende Highway 93, der „Icefield Highway“ (Gletscherstrasse). Sie führt durch eine atemberaubende Landschaft nach Lake Louise in Alberta.
Übernachtung in Jasper
Ein weiterer, toller Abschnitt auf dem Highway 93 (in unseren Augen einer der besten Motorradstrecken Nordamerikas)entlang Gletschern und Eisfeldern, steht bevor. Höchster Fahrgenuss ist in den nächsten zwei Tagen angesagt. Im Bergort Banff mit seinen freundlichen Menschen und einem aufregendem Nachtleben ruhen wir uns heute Abend aus.
Übernachtung in Banff
Das heutige Highlight ist der Waterton Lakes National Park, auf der kanadischen Seite des Glacier National Parks. Einige der besten Panoramen Nordamerikas werden uns heute präsentiert. Den Rest des Tages erholen wir uns in der ruhigen Atmosphäre in Waterton am kristallklaren Bergsee.
Übernachtung in Waterton Lakes
Heute fahren wir erneut durch den Glacier National Park – jedoch auf der nordamerikanischen Seite. Dieser wurde als zehnter Nationalpark in den USA gegründet und ist bekannt für seine tiefen Gletschtertäler und zerklüfteten Bergen. Dank dem geringen Verkehrsaufkommen ist diese gewählte Route ein Paradies für jeden Motorradfahrer!
Übernachtung in Whitefish
Vom Glacier National Park lenken wir unsere Bikes durch die Schönheit des Glacier National Forest Richtung Bozeman, Montana. Die Gegend um Anaconda war einst von Indianern bewohnt. Heute fahren wir auf den Strassen und geniessen dabei die herrliche Aussicht.
Übernachtung in Anaconda
Ein weiterer Tag voller unglaublichen Eindrücke steht bevor; Unser Mittagessen nehmen wir heute im von uns sehr geschätzten Eisenbahnstädtchen Livingston, Montana, ein. Zu empfehlen sind die ausgezeichneten Steaksandwiches oder die frischen Forellen vom Grill. Nach dem Mittagessen fahren wir in den Bergort Red Lodge. In dieser Gegend werden sehr gerne wildlebende Tiere beobachtet.
Übernachtung in Red Lodge
Die heutige Fahrt führt über die beiden Pässe Beartooth und Chief-Joseph, letzterer benannt nach dem legendären Häuptling der Nez-Perce. Wir werden oft anhalten, um die unglaublichen Eindrücke und Begegnungen des Tages fotografisch festzuhalten. Denn es sind sogar Sichtungen von Bären, Hirschen und Antilopen möglich!
In Cody, der ehemaligen Heimat von Buffalo Bill Cody, einer klassischen Westernstadt, übernachten wir. Nach dem Abendessen gibt es die Möglichkeit auf dem nahegelegenen „Cody Rodeo“ verwegene Cowboys auf bockenden Bullen und Broncos zu bewundern.
Übernachtung in Cody
Der heutige Tag ist relativ kurz. Denn auf der Fahrt von Cody zum südöstlichen Eingang des Yellowstone National Parks bieten sich wieder majestätische Aussichten und Begegnungen mit Tieren an. Der Motorradgenuss im Park ist oberste Priorität.
Übernachtung in Cody
Weitere spektakuläre Strassen werden wir heute befahren, bis wir abends in einer der bekanntesten und exklusivsten Skiorte der USA ankommen: Jackson Hole, Wyoming. Nebst den weitläufigen Ranches, Anwesen internationaler Prominenz und umherziehenden Büffelherden, gibt es hier auch ein aufregendes Nachtleben, das wir nicht verpassen wollen. Vor allem, da wir morgen etwas länger schlafen können.
Übernachtung in Jackson
Die heutige Fahrt ist so beeindruckend wie die der vorangegangene Tag. Unsere gemeinsame Zeit neigt sich langsam dem Ende zu. Wir geniessen das gemütliche Beisammensein am Lagerfeuer unter Sternenhimmel.
Übernachtung in Green River
Aus den Rocky Mountains fahren wir ins geschäftige Steamboat Springs, Colorado. Dies gilt als einer der attraktivsten Bergorte der USA. Im Sommer treffen wir hier auf Wanderer, Mountainbiker und andere Erholungssuchende.
Übernachtung in Steamboat Springs
Die Fahrt ist beinahe vorbei. Doch der krönende Abschluss steht noch bevor: Die Fahrt durch den Rocky Mountain National Park. Den Abend geniessen wir bei einem Abschiedsessen und heben die Gläser auf eine faszinierende und unvergessliche Reise.
Übernachtung in Denver
Bis zu Ihrem Abflug steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung.
Option: Verlängerung in Denver
  • Länderkombination
  • Rocky Mountains
  • Yellowstone National Park

ab CHF 6'850.00

Ihr Ansprechpartner:

Kontakt Produkt Manager
Tel.: +41 (0) 56 406 05 82
E-Mail: info@mototours.com

Weitere Reiseangebote